Forschungsgruppe Soziale Neurowissenschaften

Forschungsgruppe Soziale Neurowissenschaften

Die Forschungsgruppe Soziale Neurowissenschaften erforscht menschliches Sozialverhalten. Mittels eines interdisziplinären und multi-methodischen Forschungsansatzes untersuchen wir sowohl die neuronalen, hormonellen als auch entwicklungsbedingten Grundlagen von sozialer Kognition sowie sozialer Emotionen wie Empathie, Mitgefühl und Fairness. Weiterhin interessieren wir uns sowohl für die Trainierbarkeit von sozialen Fähigkeiten als auch für deren Funktion in menschlicher Kooperation und Prosozialität.

Forschungsschwerpunkte

- Tania Singer hält einen Vortrag auf der re:publica 24 in Berlin. 27. Mai 2024. mehr

- Die MPG veröffentlicht ein Presserelease über die Ergebnisse der CovSocial Phase 2 Studie. 14. Mai 2024. mehr

- Eine Arte-Dokumentation über unterschiedliche mentale Praktiken und Trainings aus dem Presencing Theater. 15. Februar 2024. mehr

- Ein Essay über kontemplative Dyaden in der Mind and Life Institute „Insights“ Serie. 12. Januar 2024. mehr
Für unser neues Forschungsprojekt EduSocial School suchen wir eine Projektkoordination und studentische Hilfskräfte. Detaillierte Informationen zu den Anforderungen und wie Sie sich bewerben können,  finden Sie unter dem folgenden Link:
- Godara & Singer (2024). 10-Week Trajectories of Candidate Psychological Processes Differentially Predict Mental Health Gains from Online Dyadic Versus Mindfulness Interventions: A Randomized Clinical TrialJourbal of Clinical Medicine.
Prof. Dr. Tania Singer
Forschungsgruppenleiterin
Soziale Neurowissenschaften
Max-Planck-Gesellschaft

Besucheradresse:
JFK Haus
Bertha-Benz-Str. 3
10557 Berlin

Tel.: +49 30 2360 8150
Fax: +49 30 2360 81519
singer@social.mpg.de

Website: www.taniasinger.de
Zur Redakteursansicht